„Den Zuhörern soll der Schal wegfliegen“

ladenburger_buerger_jazzcombo_2015

Der Sommer sagt langsam ade, doch mit dem Ladenburger Altstadtfest steht das Beste ja noch bevor. Und mit der 42. Auflage auch die öffentliche Premiere der Bürger-Jazzcombo. Am Samstag, 12. September, will die Gruppe ab 15 Uhr zwei Stunden lang auf der Gerberstiege ihr Publikum begeistern. Nach allem, was man bei der Generalprobe unter der Leitung von Marcus Armani in der "Pflastermühle" zu hören bekam, dürfte das auch sicher gelingen.

probe_buerger_jazzcombo_2

Schließlich zählen zu den allesamt versierten Musikern solche Könner wie beispielsweise der Ladenburger Walter Sielski, der unter anderem auch bei "Rhein-Neckar Rhythm & Brass" Trompete und Flügelhorn spielt. Ladenburgs Graham Jones sitzt noch bei verschiedenen Salsa-Gruppen und einer Big-Band am Schlagzeug. Mit Michael Gößler kommt ein vielbeschäftigter Tenorsaxofonist aus Neckarhausen. Die Bürger-Jazzcombo besteht außerdem aus Håkan Källberg (Querflöte/Gesang), Walter Krämer (Altsaxophon), Johannes Paul (Posaune), Karl Wagner (Gitarre), Paul Jülicher (E-Piano) und Sven Wolff (E-Bass).
Regelmäßig kommen alle, gerne auch mit Gästen, seit 2012 zu Jazz-Jamsessions im Glashaus am Waldpark und inzwischen während der kalten Jahreszeit auch im Pflastermühle-Saal des Jugend- und Kulturzentrums "Kiste" zusammen. Von Lampenfieber keine Spur, als die Probe mit dem Standard "Body And Soul" beginnt. Man könnte den Titel mit "Leib und Seele" übersetzen. Und ganz in diesem Sinne sind die Vollblutjazzer bei der Sache. "Voll auf die Mütze, so Coltrane-mäßig" soll es möglichst klingen.

probe_buerger_jazzcombo_1

Unter Hinweis auf einen legendären US-Saxofonisten, der 1960 eine Instrumentalversion jenes Songs herausgebracht hatte, gibt Armani atmosphärische Anleitungen zum gewünschten Sound. "Den Leuten in der ersten Reihe sollen die Schals wegfliegen." So druckvoll und dynamisch wünscht sich Armani die Interpretation. "Es hat mir einen riesigen Spaß gemacht, die Arrangements für diese Besetzung zu schreiben, dabei auch schwere Passagen einzuarbeiten und die Musiker herauszufordern", erklärt Armani nach insgesamt neun Proben. Die Formation habe sich ein "extrem hohes Niveau" erspielt und sich weit über den Status einer Amateurcombo hinaus entwickelt. "Ladenburg kann wirklich stolz auf diese Truppe sein", findet Armani. Beim bevorstehenden Auftritt auf der Gerberstiege ist auch die Stimme von Armanis Ehefrau Katrin als Gastsängerin zu hören.

Das Publikum darf sich auf eine wunderbare Version von Gershwins "Summertime" freuen. Auf dem Programm stehen weitere Titel wie unter anderem "All The Things You Are" (Ella Fitzgerald), "And What If I Don't" (Herbie Hancock) und "It Don't Mean A Thing" (Duke Ellington). Und zum Auftakt um 15 Uhr präsentiert Armani auch noch sein Jugend-Jazzensemble, das wir bereits vorgestellt haben.

Der Ladenburger Profigitarrist freut sich auch schon auf den zweiten Teil seiner Reihe "Musik & Talk" im Glashaus am Sonntag, 20. September, um 17 Uhr mit dem Saxofonisten Olaf Schönborn. Vorverkaufskarten sind in der Ladenburger "Buchhandlung am Rathaus" erhältlich.


© Mannheimer Morgen, Freitag, 11.09.2015


Jazznachwugs begeistert

Screenshot_2015-09-14-18-10-56

Jonas Kuhlmann (Gitarre), Jonas Rupp (Trompete), Sara-Florentine Milcent (Gesang) und Malte Glombitza (Piano) sowie Marcus Armani (Gitarre) überzeugten

Sitzplätze waren Mangelware auf dem Platz an der Gerberstiege oberhalb der Färbergasse. Zum "Jazznachmittag" begrüßte dort der Ladenburger Gitarrist Marcus Armani viele Besucher. Weil einige Musiker seines Jugend-Jazzensembles parallel mit der Style- und Groove-Bigband um Manuel Jandl vom Carl-Benz-Gymnasium auf dem Marktplatz glänzten, standen hier "nur" vier junge Musiker auf der Bühne, nämlich Sara-Florentine Milcent (Gesang), Jonas Rupp (Trompete), Jonas Kuhlmann (Gitarre) und Malte Glombitza (Piano).

Der Platz ist allerdings auch so knapp, dass die älteren Kollegen von der Ladenburger Bürger-Jazzcombo gar nicht alle drauf passten. Beide Formationen hörten viel Applaus, und der Tennisclub freute sich über gute Umsätze auch bei Liedermacher Marcel Adam aus Lothringen, der Pop-Ccovergruppe Cold in Hand und dem Duo Martinique. pj

© Mannheimer Morgen, Montag, 14.09.2015

"Marcus Armani gründet Ladenburger Bürger Jazzensemble"

Bürger-Jazzcombo-LAZ